LKW Versicherungen

VERGLEICHGleichwohl wie beim Personenwagen gibt es gleichermaßen für Laster eine Lkw Haftpflicht. Ansonsten kann eine Teilkaskoversicherung oder eine Vollkaskoversicherung für einen Lieferwagen abschließen. Dazu haben Sie die Auswahl zwischen einer Selbstbeteiligung oder einem Vertrag ohne Selbstbeteiligung in bestimmter Höhe. Die Kasko-Versicherungen für ihren Laster sichert dazu Verluste an dem kostenintensiven Fahrzeug ab. Ebenso können Sie als Geschäftsinhaber eine Insassenversicherung, die wechselnde Fahrer Schutz bietet abschließen.

Die LKW Versicherungen Haftpflicht-Versicherung und Kasko-Versicherung

LKW VersicherungenDie Pkw-Haftpflicht unterscheidet unter anderem nach Typklassen. Im Zusammenhang mit einer solchen LKW-Haftpflichtversicherung oder auch LKW Versicherung berechnet man die Versicherungsprämie nach der Nutzlast. LKW Versicherungen unterscheiden dann auch noch zwischen Werkverkehr und Güterverkehr. In Abhängigkeit von einer solchen Beziehung ermittelt man dann eine Wagniskennziffer. Im Werksverkehr befördert der LKW Güter für innerbetriebliche Zwecke. Speditionsunternehmen befördern Güter für Andere. Das versteht man unter gewerblichen Gütertransport. Vom Gütertransport grenzt man noch einmal wird der einfache Transporter mit einer Höchstnutzlast bis 1,2 T ab.

Zusätzlich wird zwischen einem Lastzug im Nahverkehr und einem Lastzug im Fernverkehr unterschieden. Unter dem Nahverkehr verstehen die meisten Gesellschaften einen Umkreis von 50 km rund um den Firmensitz. Andere Versicherungsgesellschaften billigen hingegen eine gelegentliche Verwendung des LKW auch im Fernverkehr bei den LKW Versicherungen.

Die Teilkaskoversicherung bei LKW Versicherungen zahlt bei:

  • Wildschäden
  • Diebstahl
  • Brandschäden

Die Vollkasko bei LKW Versicherungen bezieht sich dann auf Unfallschäden am eigenen Laster; auch wenn der Fahrzeugführer die Schuld an einem Verkehrsunfall trägt.

Die Transport- und die Gefahrgutversicherung

Die Zuladung des Lastwagen ist mit der Haftpflicht oder mit der Kasko nicht bei den LKW Versicherungen abgedeckt. Auch die Fahrzeugversicherung, egal ob Teilkasko oder Vollkasko, bezieht sich nur auf das Fahrgerät selbst. Falls Sie bei einem Unfall die tranportierten Güter ramponieren, was passiert dann? Als Folge greift die eigene Transportversicherung, die sich dagegen nicht auf Gefahrgut bezieht. Hierfür muss extra eine Versicherung für Gefahrgüter abgeschlossen werden. Eine Transport-Versicherung zusätzlich zur LKW-Versicherung haftet bei Transportschäden bis zum Totalverlust.

Die Fuhrparkversicherungen

Für Firmen, die über drei LKW ihr Eigen nennen, lohnt sich eine Fuhrpark- oder Flottenversicherung bei LKW Versicherungen. Dabei kann man alle Kraftfahrzeuge absichern und bis zu 50 % gegenüber der Einzelversicherung sparen. Treten hier kaum Schäden an den Fahrzeugen auf, gewähren die versichernden Gesellschaften unabhängig davon einen jährlichen Rabatt. Neben dem Ausmaß des Unfallschadens spielt auch die Häufigkeit eines Fahrzeugschadens eine Rolle. Deshalb bieten manche Versicherer an dieser Stelle präventivmaßnahmen an. Dazu gehören bspw. Fahrsicherheitstrainings.

LKW Versicherungen sind ganz individuelle Problematiken. In diesem Zusammenhang lohnt sich der LKW-Versicherung Vergleich in fast jedem Falle.

Back To Top


© 2020 versicherungsvergleichlkw.de

Zuletzt geändert am:



LOGIN         Impressum         Cookies